Datenschutz

Es ist für uns sehr wichtig, dass Sie vollständig verstehen, was wir mit den persönlichen Daten, die wir von Ihnen benötigen, tun werden.

Bild eines Vorhängeschlosses im Vordergrund

In Europa und in Spanien gibt es Vorschriften zum Datenschutz, die Ihre personenbezogenen Daten schützen sollen, und wir sind verpflichtet, diese einzuhalten.

Informationen in Übereinstimmung mit den Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten

Wir werden transparent sein und Ihnen die Kontrolle über Ihre Daten geben, indem wir eine einfache Sprache und klare Optionen verwenden, die es Ihnen ermöglichen, zu entscheiden, was wir mit Ihren persönlichen Daten tun werden. Sollten Sie nach dem Lesen dieser Informationen noch Zweifel haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu fragen.

Wer sind wir?

  • Name des Unternehmens: Cárdenas y Chagrin S.L.
  • CIF: B35102854
  • Eingetragen im Unternehmensregister von Las Palmas, Band 1.165, Blatt 221, Seite GC-10.351.
  • Haupttätigkeit: Förderung von Immobilien.
  • Anschrift: c/ La Lajilla nº5 bajo, 35120 Mogán, Las Palmas, Spanien
  • Telefon: +34 928 150 650
  • E-Mail: info@cardenas-grancanaria.com
  • Webseite: www.cardenas-grancanaria.com

Wofür werden wir Ihre Daten verwenden?

Generell werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten und Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten können, darunter das manuelle oder automatische Senden ähnlicher Immobilien. Sie können auch für andere Maßnahmen verwendet werden, z. B. um Ihnen Werbung zu schicken und unsere Aktivitäten zu fördern.

Wer wird Kenntnis von den Informationen haben, die wir von Ihnen benötigen?

Generell haben nur die Mitarbeiter unserer Organisation, die ordnungsgemäß autorisiert sind, Kenntnis von den Informationen, die wir von Ihnen erbeten haben.

Darüber hinaus können die Organisationen, die Zugang zu diesen Daten haben müssen, damit wir unsere Dienstleistungen für Sie erbringen können, von diesen Daten Kenntnis haben. So wird beispielsweise unsere Bank Ihre Daten kennen, wenn die Bezahlung unserer Dienstleistungen per Karte oder Überweisung erfolgt.

Ihre Daten sind ferner solchen öffentlichen oder privaten Stellen bekannt, denen wir aufgrund einer gesetzlichen Bestimmung Ihre persönlichen Daten mitteilen müssen. So ist man beispielsweise durch das Steuergesetz verpflichtet, wirtschaftliche Transaktionen, die einen bestimmten Betrag überschreiten, der Steuerbehörde mitzuteilen.

Sollten wir abgesehen von den oben genannten Fällen Ihre persönlichen Daten an andere Organisationen weitergeben müssen, werden wir Sie vorher um Ihre Zustimmung bitten, indem wir Ihnen klare Optionen anbieten, die es Ihnen ermöglichen, in dieser Angelegenheit zu entscheiden.

Auf welche Weise schützen wir Ihre Daten?

Wir schützen Ihre Daten mit wirksamen Sicherheitsmaßnahmen, die sich an den Risiken orientieren, die mit der Verwendung Ihrer Daten verbunden sind.

Zu diesem Zweck hat unser Unternehmen eine Datenschutzpolitik verabschiedet, und es werden jährlich Kontrollen und Audits durchgeführt, um zu überprüfen, ob Ihre personenbezogenen Daten jederzeit sicher sind.

Werden Ihre Daten von uns in andere Länder übermittelt?

Es gibt auf der Welt Länder, die sicher für Ihre Daten sind, und andere, die weniger sicher sind. Die Europäische Union zum Beispiel ist eine sichere Umgebung für Ihre Daten. Es ist unsere Politik, Ihre persönlichen Daten nicht in ein Land zu senden, das unter dem Gesichtspunkt des Datenschutzes nicht sicher ist.

Sollte es zur Erbringung einer Dienstleistung für Sie unbedingt erforderlich sein, Ihre Daten in ein Land zu übermitteln, das weniger sicher ist als Spanien, werden wir Sie stets um Ihre vorherige Zustimmung bitten und wirksame Maßnahmen ergreifen, um die Risiken der Übermittlung Ihrer persönlichen Daten in ein anderes Land zu verringern.

Wie lange werden wir Ihre Daten aufbewahren?

Wir bewahren Ihre Daten auf, solange unsere Beziehung andauert und solange die Gesetze uns dazu verpflichten. Sobald die geltenden gesetzlichen Bestimmungen auslaufen, werden wir sie auf sichere und umweltfreundliche Weise löschen.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf den Datenschutz?

  • Sie können sich jederzeit an uns wenden, um zu erfahren, welche Daten wir über Sie gespeichert haben, um sie zu berichtigen, wenn sie nicht korrekt waren, und um sie nach Beendigung unserer Beziehung zu löschen, wenn dies rechtlich möglich ist.
  • Sie haben auch das Recht, die Weitergabe Ihrer Daten an eine andere Organisation zu verlangen. Dieses Recht wird als “Übertragbarkeit” bezeichnet und kann unter bestimmten Umständen nützlich sein.
  • Um eines dieser Rechte zu beantragen, müssen Sie einen schriftlichen Antrag an unsere Adresse senden, zusammen mit einer Fotokopie Ihres Ausweises, damit wir Sie identifizieren können.
  • In unseren Büros liegen spezielle Formulare für die Ausübung der genannten Rechte aus, bei deren Ausfüllen wir Ihnen gerne behilflich sind.
  • Um mehr über Ihre Datenschutzrechte zu erfahren, können Sie die Webseite der spanischen Datenschutzbehörde (www.agpd.es) konsultieren.

Können Sie Ihre Zustimmung zurückziehen, wenn Sie es sich später anders überlegen?

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, wenn Sie Ihre Meinung über die Verwendung Ihrer Daten ändern.

Wenn Sie zum Beispiel einmal an Werbung für unsere Produkte oder Dienstleistungen interessiert waren, aber keine Werbung mehr erhalten möchten, können Sie uns dies mit dem in unseren Büros erhältlichen Formular mitteilen, um der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Wo können Sie eine Beschwerde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte nicht beachtet wurden?

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte von unserer Organisation missachtet wurden, können Sie über einen der folgenden Kanäle eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einreichen:

  • Elektronischer Hauptsitz: www.agpd.es
  • Postanschrift: Agencia Española de Protección de Datos, c/ Jorge Juan, 6 28001-Madrid
  • Per Telefon: Tel.. 901 100 099 Tel. 91 266 35 17

Die Einreichung einer Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde ist mit keinerlei Kosten verbunden und erfordert nicht die Hilfe eines Anwalts oder Notars.

Werden wir Profile über Sie erstellen?

Unsere Politik ist es, keine Profile über die Nutzer unserer Dienste zu erstellen. Es kann jedoch Situationen geben, in denen wir zum Zweck der Erbringung unserer Dienstleistungen kommerzielle oder andere Profile von Informationen über Sie erstellen müssen. Ein Beispiel könnte die Verwendung Ihrer Kauf- oder Dienstleistungshistorie sein, um Ihnen Produkte oder Dienstleistungen anbieten zu können, die Ihren Vorlieben oder Bedürfnissen entsprechen. In einem solchen Fall werden wir wirksame Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, die Ihre Daten jederzeit vor unbefugten Personen schützen, die sie zu ihrem eigenen Vorteil nutzen könnten.

Werden wir Ihre Daten für andere Zwecke verwenden?

Es ist unser Grundsatz, Ihre Daten nur für die Zwecke zu verwenden, die wir Ihnen erklärt haben. Wenn wir Ihre Daten jedoch für andere Aktivitäten verwenden müssen, werden wir Sie immer im Voraus um Ihre Erlaubnis bitten, indem wir Ihnen klare Optionen anbieten, die es Ihnen ermöglichen, darüber zu entscheiden.

Datenschutzpolitik

Das Management/Verwaltungsorgan von CARDENAS und CHAGRIN, S.L. (im Folgenden die für die Verarbeitung verantwortliche Partei), übernimmt die maximale Verantwortung und Verpflichtung bei der Erstellung, Umsetzung und Aufrechterhaltung der vorliegenden Datenschutzpolitik und garantiert die kontinuierliche Verbesserung der für die Verarbeitung verantwortlichen Partei, um hervorragende Leistungen in Bezug auf die Erfüllung der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zu erreichen, 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr, wodurch sowohl die Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (ABl. L 119/1 vom 04.05.2016) als auch die spanischen Datenschutzbestimmungen (Organgesetz, branchenspezifische Gesetze und deren Durchführungsbestimmungen) aufgehoben wurden.

Die Datenschutzpolitik von CARDENAS Y CHAGRIN, S.L. beruht auf dem Prinzip der proaktiven Verantwortung, wonach die für die Datenverarbeitung verantwortliche Partei für die Einhaltung des gesetzlichen und rechtlichen Rahmens verantwortlich ist, der diese Politik regelt, und in der Lage sein muss, dies vor den zuständigen Kontrollbehörden zu beweisen.

In diesem Sinne wird sich der Verantwortliche für die Datenverarbeitung an den folgenden Grundsätzen orientieren, die allen seinen Mitarbeitern als Leitfaden und Bezugsrahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten dienen müssen:

  • Datenschutz von der Konzeption her: Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss sowohl bei der Festlegung der Verarbeitungsmittel als auch bei der Verarbeitung selbst alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, wie z. B. die Verwendung von Pseudonymen, um die Datenschutzgrundsätze wirksam anzuwenden, die Daten zu minimieren und alle Garantien bei der Datenverarbeitung zu berücksichtigen.
  • Datenschutz durch Voreinstellung: Der für die Verarbeitung Verantwortliche muss alle geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass nur die personenbezogenen Daten, die für jeden der spezifischen Verarbeitungszwecke erforderlich sind, standardmäßig Gegenstand der Verarbeitung sind.
  • Datenschutz während der Lebensdauer der Daten: Die Maßnahmen, die den Schutz personenbezogener Daten gewährleisten, müssen während der gesamten Lebensdauer der Daten anwendbar sein.
  • Rechtmäßigkeit, Loyalität und Transparenz: Alle personenbezogenen Daten werden auf rechtmäßige, loyale und transparente Weise gegenüber der betroffenen Person verarbeitet.
  • Zweckbindung: Alle personenbezogenen Daten werden für bestimmte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben und dürfen anschließend nicht in einer Weise verarbeitet werden, die mit diesen Zwecken unvereinbar ist.
  • Minimierung der Datenmenge: Alle personenbezogenen Daten müssen angemessen und relevant sein und sich auf das beschränken, was für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.
  • Korrektheit: Alle personenbezogenen Daten müssen richtig sein und erforderlichenfalls aktualisiert werden; es sind alle angemessenen Maßnahmen zu treffen, damit personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, unrichtig sind, unverzüglich gelöscht oder berichtigt werden.
  • Begrenzung der Aufbewahrungsfrist: Alle personenbezogenen Daten sind so aufzubewahren, dass die betreffenden Personen nicht länger identifiziert werden können, als es für den Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist.
  • Integrität und Vertraulichkeit: Alle personenbezogenen Daten sind so zu behandeln, dass eine angemessene Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet ist, einschließlich des Schutzes vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor Verlust, Zerstörung oder zufälliger Beschädigung durch den Einsatz geeigneter technischer oder organisatorischer Maßnahmen.
  • Information und Schulung: Einer der Schlüssel zum Schutz personenbezogener Daten ist die Schulung und Information des Personals, das mit diesen Daten umgeht. Während der gesamten Lebensdauer der Daten werden alle Mitarbeiter, die Zugang zu den Daten haben, in geeigneter Weise geschult und über ihre Pflichten in Bezug auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen informiert.

Die Datenschutzpolitik von Cárdenas Y CHAGRIN, S.L. muss an alle Mitarbeiter weitergegeben und allen interessierten Parteien zugänglich gemacht werden.

Folglich betrifft die vorliegende Datenschutzpolitik alle Mitarbeiter der für die Verarbeitung verantwortlichen Partei, die sie kennen und sich zu eigen machen müssen, wobei jedes Mitglied für ihre Anwendung und die Überprüfung der für die Tätigkeit geltenden Datenschutzbestimmungen verantwortlich ist, sowie für die Ermittlung und Bereitstellung von Verbesserungsmöglichkeiten, die als angemessen erachtet werden, um eine hervorragende Einhaltung zu erreichen.

Die besagte Politik wird von der Geschäftsleitung/Verwaltung von CARDENAS und CHAGRIN, S.L. so oft wie nötig überarbeitet, um sie jederzeit an die geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten anzupassen und zu erfüllen.

Was unsere Kunden über uns sagen

Mehr Referenzen anzeigen