San Agustín

Mit einem fast 700 m langen, sanft abfallenden dunklen Vulkansandstrand und viel Platz zum Entspannen ist San Agustín ein ideales Ziel in Gran Canaria für Familien.

San Agustín, Gran Canaria

San Agustín bietet einen ruhigeren Lebensrhythmus mit einem langen Strand und einer Mischung aus hügeligen Vierteln mit Blick auf das Meer und flachen Gebieten am Strand. Es ist ein großartiger Ort zum Leben und Besuchen, eine Oase der Ruhe in unmittelbarer Nähe zu den lebhaften Urlaubszielen Playa del Inglés und Maspalomas.

Eine perfekte Lage

San Agustín, wo 1965 das erste Hotel auf Gran Canaria errichtet wurde, liegt in der “Blase des ewigen Sonnenscheins” der Insel, eingebettet zwischen den kleineren Ferienorten Playa de Aguila und Bahia Feliz im Norden und dem berühmten Playa del Inglés im Süden.

Einwohner und Besucher nennen San Agustín gerne einen verschlafenen kleinen Nachbarort. Mit seinen vielen Grünflächen, niedrigen Gebäuden, goldenen Stränden und einem guten Angebot an hochwertigen Bars und Restaurants ist es ein erstklassiger Ort für alle, die eine Immobilie im Süden Gran Canarias suchen, die Ruhe und Frieden bietet.

Auch San Agustin ist größtenteils nach Süden ausgerichtet, und abgesehen von Hotels handelt es sich bei den Immobilien hauptsächlich um Bungalows oder Wohnungen in niedrigen Gebäuden sowie einige größere Häuser und Villen. Viele haben Gärten oder Sonnenterrassen, so dass die Eigentümer das warme, sonnige Klima nutzen können.

Internationaler Appell

San Agustín ist klein genug, um zu Fuß zu gehen, aber groß genug, um alle Annehmlichkeiten wie Supermärkte, Restaurants und medizinische Zentren zu bieten. Es gibt Touristen, Residenztouristen und ständige Einwohner verschiedener Nationalitäten. San Agustín ist bekannt für seine große schwedische Gemeinde, und es gibt hier eine schwedische Schule und eine schwedische Kirche.

Therapie für Körper und Seele

Diese Hingabe an die beruhigenden Eigenschaften des Meeres erklärt vielleicht, warum San Agustín ein Zentrum für Thalassotherapie besitzt, in dem Salzwasser und Algen zur Revitalisierung von Körper und Geist eingesetzt werden. Alternativ können Sie auch einfach auf dem vulkanischen Sand in einer entspannten Atmosphäre ausruhen, frei von Jetskis, Schnellbooten und überfüllten Bars.

Blick auf den Strand von San Agustin von der Küstenpromenade aus

Auf dem Weg in die Zukunft

San Agustín hat sich seit seiner Blütezeit als Ferienort in den 1960er bis 1980er Jahren langsam zu einem Wohngebiet entwickelt. Viele Anlagen, die ursprünglich für Touristen gebaut wurden, sind inzwischen zu Ferienhausanlagen oder sogar zu Wohngebieten geworden. Das künftige Wachstum wird durch den Mangel an verfügbarem Raum für Bauarbeiten und die ursprünglich geringe Bebauungsdichte begrenzt.

Was unsere Kunden über uns sagen

Mehr Referenzen anzeigen