24 Mar 2017

Neue Strasse In Gran Canaria Wird In 2 Wochen Eröffnet

Veröffentlicht in Nachrichten
Seit die berühmte Strecke der GC-200 an der Westküste, zwischen Aldea und El Risco, in 2016 dauerhaft geschlossen wurde gibt es keinen einfachen Weg um rund um Gran Canaria zu fahren. Das Strassenstück an der Steilküste wurde 2016 nach einem massiven Erdrutsch geschlossen und die Regierung hat beschlossen sie aus Kostengründen und des Risikos wegen nicht zu räumen. Seit der Schliessung ist der einzige Weg von Aldea nach Agaete von Aldea aus landeinwärts und dann wieder runter zur Küste zu fahren, landschaftlich zwar sehr reizvoll jedoch eine sehr lange Strecke. Das neue 7 km lange Strassenstück zwischen Aldea und El Risco landeinwärts ist nun asphaltiert und bereit um in 2 Wochen geöffnet zu werden, sofern alle Verkehrszeichen und Fahrbahnmarkierungen vorhanden sind. Die neue Strasse verkürzt die Zeit um von Aldea nach El Risco zu kommen von 20 Min. auf 7 Min. Sie hat 89 Mio € gekostet . Der Bau einer weiteren Strecke der neuen Strasse zwischen El Risco und Agaete ist geplant die Arbeiten dafür jedoch müssen noch starten.

Erhalten Sie unsere monatliche Newsletter

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an und erhalten Sie als Erster alle zum Verkauf stehenden Immobilien, die im Laufe des Monats hinzugefügt wurden, sowie die neuesten Blog-Posts, herausragende Aktionen und Möglichkeiten.

Jetzt abonnieren!